Ford News

Hier finden Sie aktuelle Neuigkeiten zu unserer Hausmarke Ford:


 
  • Oberbürgermeisterin Reker zu Besuch bei den Ford-Werken

    Oberbürgermeisterin Reker zu Besuch bei den Ford-Werken

    Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker besuchte am Montag, 10. Februar 2020, gemeinsam mit Andrea Blome, Beigeordnete Mobilität und Liegenschaften der Stadt Köln, die Ford-Werke in Köln und traf sich zu einem informativen Austausch mit dem Vorsitzenden der deutschen Geschäftsführung Gunnar Herrmann sowie mit Hans Jörg Klein, Geschäftsführer Marketing und Verkauf der Ford-Werke GmbH.

    Ford.de: Oberbürgermeisterin Reker zu Besuch bei den Ford-Werken

  • Ford blickt auf ein sehr erfolgreiches Flottenjahr 2019 zurück

    Ford blickt auf ein sehr erfolgreiches Flottenjahr 2019 zurück

    Ford blickt in Deutschland auf ein sehr erfolgreiches Flottenjahr 2019 zurück: Der Automobilhersteller mit Sitz in Köln hat im vergangenen Jahr circa 66.500 Pkw und rund 36.400 Nutzfahrzeuge im Gewerbekunden-Segment abgesetzt. Im Vergleich zu 2018 legte Ford damit im Pkw-Bereich um 16,1 Prozent und im Nutzfahrzeug-Bereich um 7,9 Prozent zu – und wuchs somit jeweils stärker als die Gesamtindustrie in diesen Segmenten, die im Pkw-Bereich um 15,1 Prozent beziehungsweise im Nutzfahrzeug-Bereich um 5,4 Prozent zulegte.

    Ford.de: Ford blickt auf ein sehr erfolgreiches Flottenjahr 2019 zurück

  • Ford entwickelt Emoji-Jacke, um das Verständnis zwischen Fahrrad- und Autofahrern zu verbessern

    Ford entwickelt Emoji-Jacke, um das Verständnis zwischen Fahrrad- und Autofahrern zu verbessern

    Zum besseren Verständnis zwischen Fahrrad- und Autofahrern hat Ford eine so genannte „Emoji-Jacke“ in Auftrag gegeben. Diese einzigartige Kreation, die nicht käuflich zu erwerben ist, zeigt auf dem Jackenrücken einfach identifizierbare Lichtzeichen, die den nachfolgenden Verkehrsteilnehmern deutlich anzeigen, was die Person auf dem Fahrrad vorhat und wie sie sich fühlt.

    Ford.de: Ford entwickelt Emoji-Jacke, um das Verständnis zwischen Fahrrad- und Autofahrern zu verbessern

  • Ford beendet Januar mit solidem Marktanteil bei den PKW

    Ford beendet Januar mit solidem Marktanteil bei den PKW

    Mit 17.335 Neuzulassungen bei den PKW setzt der Kölner Automobilhersteller sein erfolgreiches Jahr 2019 fort und erzielt einen Marktanteil von 7,0 Prozent.

    Ford.de: Ford beendet Januar mit solidem Marktanteil bei den PKW

  • Fußballcamp, Luftqualität bis Leonardo da Vinci - das ehrenamtliche Angebot von Ford begeistert alle

    Fußballcamp, Luftqualität bis Leonardo da Vinci - das ehrenamtliche Angebot von Ford begeistert alle

    Auch 2019 bewegte sich das ehrenamtliche Engagement der Ford-Beschäftigten wieder auf gewohnt hohem Niveau: 1.342 Ford Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagierten sich ehrenamtlich an den drei deutschen Standorten des Unternehmens in Köln, Aachen und Saarlouis. Dabei setzten sie 121 gemeinnützige Projekte in fast 20.000 Stunden um. Im Vergleich zum Vorjahr, als 1.193 Freiwillige noch 148 Projekte in Angriff nahmen, wird damit der Trend zu weniger Projekten mit größeren Teams deutlich.

    Ford.de: Fußballcamp, Luftqualität bis Leonardo da Vinci - das ehrenamtliche Angebot von Ford begeistert alle

  • Bereit für Morgen - neue Markenausrichtung von Ford setzt Schwerpunkt auf die Zukunft

    Bereit für Morgen - neue Markenausrichtung von Ford setzt Schwerpunkt auf die Zukunft

    Bereit für Morgen - mit dieser neuen Markenausrichtung signalisiert Ford, dass das Unternehmen in Zeiten des Wandels der Automobilindustrie eine Vorreiterrolle anstrebt. Alleine bis Ende dieses Jahres wird Ford insgesamt 14 elektrifizierte Fahrzeuge auf den Markt bringen, künftig sollen sogar alle Pkw-Baureihen elektrifiziert werden.

    Ford.de: Bereit für Morgen - neue Markenausrichtung von Ford setzt Schwerpunkt auf die Zukunft

  • Ford entwickelt neuartiges Felgenschloss im 3D-Druck - biometrisches Sprachmuster definiert die Form der Radmutter

    Ford entwickelt neuartiges Felgenschloss im 3D-Druck - biometrisches Sprachmuster definiert die Form der Radmutter

    Ford hat mittels 3D-Drucktechnologie eine einzigartige Sicherungsmutter entwickelt, deren individuelle Formgebung durch die Stimme des Fahrzeugbesitzers definiert wird. Da die Sicherheitssysteme von Fahrzeugen immer ausgeklügelter werden, haben es Diebe stattdessen immer öfter auf einzelne Autoteile abgesehen, darunter auch auf Leichtmetallfelgen.

    Ford.de: Ford entwickelt neuartiges Felgenschloss im 3D-Druck - biometrisches Sprachmuster definiert die Form der Radmutter